Anpfiff

Patenschaft

Wolfgang Kneib


Ausgangslage

Zwischen 3 und 6 Jahren besuchen (fast) alle Bielefelder Kinder eine Kindertagesstätte. In diesem Alter reift die Empathiefähigkeit aus und die motorischen Fähigkeiten der Kinder werden ausgebaut. Eine Zeit in der Freundschaften einen Wert bekommen und soziale Normen adaptiert werden.

 

 


Spielidee

Kinder haben einen instinktiven Bewegungsdrang, doch nicht immer kann dieser gestillt werden, da ein einfacher Zugang zu Sportangeboten nicht immer vorhanden ist. In Kooperation mit Bielefelder KiTas wollen wir mit unserem Projekt "Anpfiff" Kindern zwischen drei und sechs Jahren an ein bis zwei Tagen in der Woche die Möglichkeit eines regelmäßigen Sportangebots bieten. Denn gerade in diesem Alter findet soziales Lernen im gemeinsamen Spiel und durch Bewegungserfahrungen statt, aber auch das Bewusstsein für Regeln, ein wichtiger Bestandteil in der Kindesentwicklung, entwickelt sich und wird durch die Teamer unterstützt.


Mehrwert

Wir wollen Chancengleichheit für alle Menschen in Bielefeld, daher arbeiten wir schwerpunktmäßig in den KiTas der sozialen Brennpunkte. Wir arbeiten auf einem hohen Niveau, da all unsere Teamer qualifiziert sind, d.h., dass all unsere Gruppenleiter Abschlüsse in Studiengängen wie Psychologie, Bewegung oder Pädagogik der Kindheit besitzen und unsere Teamer alle mindestens die Ausbildung zum Übungsleiter absolviert haben. Alle Aktiven nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil (Pädagogik der Kindheit, Entwicklungspsychologie, Sozialarbeit, etc.)
Wir wollen mit unserer Arbeit auch Familien entlasten, indem wir kostenlose Angebote für deren Kinder schaffen.